Coronakonform (nämlich innerhalb der Klassen) wurde gebastelt und geschmückt, was das Zeug hält.
Doch was veranlasste die Schüler sich ans Werk zu machen? Zum einen natürlich die Möglichkeit den eigenen Klassenraum zu verschönern. Aber auch der in Aussicht gestellte glitzernde Wanderpokal, sowie die geheimnisvoll gefüllte „Mystery Box“ trugen dazu bei.
Insgesamt wirkte die Schule in der Adventszeit wie eine große Weihnachtswerkstatt. So wurde nicht nur von Zuhause etwas mitgebracht, sondern auch in einigen Unterrichtsstunden gestaltet und geschmückt.
Sogar nach dem offiziellen Unterrichtsende und in Freistunden feilten die Schüler mit Eigeninitiative und Kreativität am Gesamtkonzept.
„Im Voraus hätten wir nicht erwartet, mit welchem Feuereifer die Schüler am Werke sein
 würden“, sagt der kommissarische Konrektor André Hoff.
Zehn Klassen der Stufen 5-10 nahmen am Wettbewerb teil. So verschieden wie die Klassen, waren dann auch ihre Dekorationen.
So gab es nicht nur viele Christbäume, selbstentworfene Wand- und Fensterbilder sowie Sterne zu bestaunen, sondern es entstanden auch Dioramen, welche zu einem großen Adventskalender zusammengefügt wurden. Es gab zum Beispiel „Kamine“ mit Flammen aus Tonkarton, dafür mit echtem Feuerholz und eine selbstgebaute Krippe.
Bereits beim Betreten der Klassenräume wurde man herzlich von Weihnachtsmännern aus Papier oder dem aufblasbaren Schneemann namens „Mehmet“ empfangen.
Dadurch wird es für die Jury, bestehend aus dem kommissarischen Rektor Ude Goeman, der Sekretärin Anja Peters und der Sozialarbeiterin Birgit Hofmann, sehr schwer einen Gesamtsieger zu küren.
Erschwert wird die anstehende Entscheidung zusätzlich durch die tollen Präsentationen der Klassen. Es wurde getanzt und Geschichten vorgelesen. Es gab einen lebendigen Weihnachtsbaum, sowie einen Weihnachtsmann, dem die Jury ein Lied vorsingen musste.
Leider konnte der Gewinner noch nicht gekürt werden, da das coronabedingte vorzeitige Schulende einen Strich durch die Rechnung gemacht hat.
Das soll aber gar nicht stören. Alle nehmen die Spannung und Vorfreunde mit ins Jahr 2021, wenn der Pokal bei Schulbeginn übergeben wird.
Fest steht für die Schüler eh schon: Auch im nächsten Jahr soll es wieder einen Weihnachtswettbewerb geben!
German English French Italian Portuguese Russian Spanish

Zufallsbild

Zum Seitenanfang