Willkommen

Wir begrüßen Sie herzlich

auf dem Internetportal der Oberschule Norden.

Sie finden hier vielfältige Informationen über unsere Schule.

Viel Spaß auf unseren Seiten.

Schulsportaustausch Norden-Veendam Veendam2018 101

Schüler finden neue Freunde in den Niederlanden

Einzigartiger Schulsportaustausch Norden-Veendam erneut voller Erfolg

Veendam/sja - „Ich habe eine neue Freundin in Veendam“, sagte Hanan von der Oberschule Norden, während die Hager KGS-Schülerin Lena Zimmermann bitterlich weinte, als es wieder nach Hause ging. Diese Emotionen der Kinder und Jugendlichen beim Abschied verdeutlichen, dass der Ende vergangene Woche zu Ende gegangene Schulaustausch zwischen Norden und Veendam auch 2018 wieder ein voller Erfolg war – und nach Meinung aller auch in Zukunft unbedingt weitergeführt werden sollte. 

70 Norder und Hager Schüler von der Kooperativen Gesamtschule Hage-Norden (KGS) und der Oberschule in Norden sowie ihre Lehrer waren in diesem Jahr schon zum zwölften Mal in der niederländischen Gemeinde in der Provinz Groningen zu Gast, um gemeinsam Sport zu treiben und – dies war für alle noch wichtiger – neue Freundschaften in den Niederlanden zu knüpfen.

„Es war wieder für alle eine tolle Erfahrung. Es gab nie Verständigungsprobleme. Wir Lehrer und alle Schüler waren bei unseren Gastgebern zu Hause toll untergebracht und haben viel gelacht“, sagte Lehrer Ude Goeman als Sprecher des Norder Teams.

Der seit Anfang der 90er-Jahre stattfindende grenzüberschreitende Austausch findet im jährlichen Wechsel statt. Er zählt zu den ganz wenigen mehrtätigen sportlichen Begegnungen, die es im Nordwesten noch gibt. Der beliebte Sportvergleich gilt jährlich als ein Höhepunkt im  Schulleben.

Während der Begrüßungsveranstaltung in Veendam betonten Vertreter aus Politik, Verwaltung und den jeweiligen Schulleitungen aus beiden Ländern in ihren Reden nicht nur den internationalen Charakter und die Sportlichkeit des Austauschs, sondern auch, dass die Gastfreundschaft der Gastfamilien und die Entwicklung von Freundschaften mindestens genauso wichtig seien. Aus Norden waren Bürgermeister Heiko Schmelzle, Annemarie Zitting (Verwaltungsfachangestellte) und KGS-Schulleiter Theo Wimberg angereist.

An den verschiedenen Turnieren nahmen neben den Schülern aus Norden und Hage auch rund 600 Schüler aus der Gemeinde Veendam teil. Das Programm beinhaltete Hallenfußball, Uni-Hockey, Basketball, Tennis, Tanzen und Klettern. Die meisten Turniere, natürlich in sportlicher und freundlicher Atmosphäre, fanden hauptsächlich im Indoor-Center statt. Einen überraschenden Turniersieg feierten die ostfriesischen Hockey-Mädchen (Jahrgang 2004 bis 2006). In einem spannenden und umkämpften Finale setzten sich die Gäste im Siebenmeter-Schießen gegen ein starkes Veendamer Team durch. Ein Highlight im Sportprogramm war auch das Klettern an einer sieben bis acht Meter hohen Hallenmauer. Hier überwanden die Schüler ihre Angst und zeigten großes Geschick.

Neben den Sportveranstaltungen gab es verschiedene Nebenaktivitäten, beispielsweise für die jüngsten Teilnehmer: Die Fünft- und Sechstklässler besuchten ein Mitmach-Kunst-Haus. Dort wurde mit Farbe gespritzt, es wurden Bilder gemalt. Gemeinsam mit ihren niederländischen Gastgebern probierten die Ostfriesen Abenteuerspiele aus, außerdem wurde natürlich viel gesungen, getrunken und gegessen. Für alle Teilnehmer stand zudem eine Schwimmdisko auf dem Besuchsprogramm. 

Im kommenden Jahr findet im November die nächste Ausgabe der Begegnung Norden statt – alle freuen sich schon auf diesen einzigartigen, besonderen Austausch zwischen den Niederlanden und Deutschland.

hier klicken

German English French Italian Portuguese Russian Spanish

Zufallsbild

Zum Seitenanfang