Fachbereich Mathematik-Naturwissenschaften


friederichc200Fachbereichsleiterin: Claudia Friederich
Kontakt


Mathematik
Im Fach Mathematik wird den Schülerinnen und Schülern der Umgang mit Zahlen und Variablen vermittelt. Ab der zweiten Hälfte der Klasse 7 kommt hierbei auch der Taschenrechner zum Einsatz. Ferner lernen die Schülerinnen und Schüler Sachverhalte in mathematische Formeln zu kleiden und so zu einer allgemein gültigen Aussage zu gelangen. Dies wird insbesondere in den Naturwissenschaften gebraucht. Ein fächerübergreifender Unterricht ist hier an vielen Stellen gegeben.
Die Lehrpläne der einzelnen Jahrgangsstufen bauen aufeinander auf, so dass das Gelernte in den kommenden Schuljahren immer wieder aufgefrischt und vertieft wird.
Ab der Klasse 7 wird in der Oberschule Norden in den Grundkurs G und den Erweiterungskurs E mit gehobenem Anspruch differenziert. Ein Wechsel ist zu jedem Halbjahr möglich.
Durch den Unterricht und auch den Förderunterricht bereiten wir die Schülerinnen und Schüler systematisch auf die Abschlussprüfung in der zehnten Klasse vor.

Chemie
Im Fach Chemie lernen die Schülerinnen und Schüler zunächst die Verhaltensregeln im Labor und das sichere Experimentieren. Grundlagenkenntnisse, die später für viel Berufe oder Ausbildungen Voraussetzung sind, werden in aufeinander aufbauenden Unterrichtseinheiten vermittelt. Die Schwerpunkte liegen auf Trennverfahren, der chemischen Reaktion, Säuren, Laugen und Salze sowie der organischen Chemie.
Ein besonderer Schwerpunkt des Unterrichts ist der Schülerversuch und das Protokollieren. Alltagsproblemen z.B. welcher Reiniger für welchen Zweck geeignet ist, wird im Experiment nachgegangen. Zum Verständnis vieler naturwissenschaftlicher Modelle gehört auch der Atomaufbau.

Physik
Im Fach Physik werden Grundlagen in den Bereichen Magnetismus, Elektrizitätslehre, Mechanik, Optik und Atomphysik gelegt. Wie auch in der Chemie ziehen die Schülerinnen und Schüler viele Erkenntnisse aus den Experimenten. Alltagsprobleme, wie das Ansetzen eines Hebels oder Umgang mit dem elektrischen Strom werden im Unterricht thematisiert. Die Erkenntnisse erleichtern aber nicht nur das praktische Leben, sondern sind auch für viele Ausbildungsberufe Voraussetzung.
Es existiert keine klare Abgrenzung zwischen der Chemie und der Physik. Ebenso gibt es Überschneidungen mit dem Fach Biologie. Aus diesem Grunde wird in den drei Naturwissenschaften häufig fächerübergreifend unterrichtet.

Biologie
In den unteren Jahrgängen vermitteln wir Wissen über Haustiere und Tiere in ihrem Lebensraum. Ebenso lernen die Schülerinnen und Schüler die biologischen Grundkenntnisse an ausgewählten Pflanzen. In den höheren Jahrgängen steht das Verständnis über Vorgänge im menschlichen Körper im Vordergrund. Wert wird in allen Jahrgängen auch auf praktische Übungen gelegt, wie zum Beispiel das Mikroskopieren.

Informatik / ITG
An der Oberschule wird neben dem Unterricht im Wahlpflichtkurs Informatik auch das Fach „ITG“ (Informationstechnische Grundbildung) unterrichtet.
Alle Schülerinnen und Schüler aus den Klassen 5 bis 7 erhalten jeweils eine Stunde Unterricht im Fach ITG. Ziel ist es, den Schülern grundlegende Kenntnisse im Bereich EDV zu vermitteln. Insbesondere vor dem Hintergrund der immer mehr nachgefragten Kompetenzen in diesem Bereich in beruflicher Hinsicht hat sich die Oberschule entschieden, dieses zusätzlich Fach an Schülerinnen und Schülern anzubieten.
Darüber hinaus können Interessierte einen vertieften Einblick in die Materie erhalten, wenn sie sich für einen Wahlpflichtkurs in Informatik entscheiden.

German English French Italian Portuguese Russian Spanish
Zum Seitenanfang